Eingangsgebäude der katholischen Kirche St. Thomas München

Kreisförmige Eingangshalle mit gerundeten Treppen.
Dachrand: ca. 24 m Durchmesser
Glasfassade: ca. 17 m Durchmesser

Fassade aus Flachstahldoppelpfosten. Verglasung mit hochwertigen Schallschutzgläsern, linien- und punktgelagert.

 

Der Gebetsraum im Obergeschoß des Bestandsgebäudes ist durch die beiden Treppen in der Eingangshalle und durch eine Brücke aus Stahl und Glas erschlossen. An der Schnittstelle zum Kirchengebäude bildet eine Ganzglastüre den Abschluss.

Architekt: Raupach u. Schurk, München